Chia-Samen sind derzeit groß im Trend. Ins Rollen wurde der Hype um die kleinen Samen von der amerikanischen Fernsehlegende Oprah Winfrey gebracht. Diese promotete Chia-Samen in ihrer Show als neues Wundermittel zum Abnehmen.

Aber so neu sind Chia-Samen gar nicht. Schon die Azteken und Mayas in Mexiko nutzten die Samen. Der Anbau und Verzehr von Chia ist in Mekixo seit ungefähr 5000 Jahren dokumentiert.

Die alten Indianer verwendeten die Wundersamen jedoch nicht zum Abnehmen – jedenfalls ist in dieser Hinsicht nichts überliefert – sondern als Booster für die Ausdauer und Leistung.

Krieger, Boten und Sportler nutzten Chia-Samen, um Ihre Leistung zu steigern. So verwundert es nicht, dass Chia bei den Azteken „Kraft“ bedeutet.

Chia war also eine Art Doping. Das war durchaus angebracht: Gefangengenommene Krieger und unterlegenen Mannschaften beim „Mayafussball“ wurden nämlich den Göttern geopfert.

Chia-Samen für Läufer

Von den kraftspendendenden Eigenschaften der Chia-Samen kann man natürlich auch als Läufer profitieren. Aber klären wir zuerst, ob an der angeblichen Wunderwirkung der Samen auch wirklich etwas dran ist. Warum gelten Chia-Samen als Superfood?

Fakt ist:

Chia-Samen sind Nährstoffbomben. Sie enthalten viele Vitamine (E, B1, B3, B8, A) und Spurenelementen sowie einen hohen Anteil an Omega 3 Fettsäuren.

Weiters sind Chia-Samen auch gute Proteinlieferanten, was sie besonders für Vegetarier und Veganer zu einer interessanten Speise macht.

Sind Chia-Samen Energiebooster?

Ob Chia-Samen wirklich Energiebooster sind, kann man vermutlich pauschal nicht sagen. Sicherlich spielt da auch der Placeboeffekt eine große Rolle. Es steht jedoch fest, dass Chia-Samen äußerst gesund sind und dem Körper wichtige Vitamine und Nährstoffe zuführen, die insbesondere vielen Läufer in der Marathonvorbereitung fehlen.

Daher ergibt es viel Sinn, Chia-Samen in die alltägliche Ernährung einzubauen.

Chia-Samen essen

Gut. Chia-Samen sind gesund und man sollte sie essen. Aber wie baut man die Samen am besten in die täglichen Mahlzeiten ein. Die reinen Samen zu essen, ist zwar möglich, aber eher eine fade Angelegenheit, da Chia-Samen geschmacksneutral sind.

Daher vermischt man die Samen am besten mit anderen Speisen.

Eine Möglichkeit besteht darin, Chia-Samen auf das morgendliche Müsli zu streuen oder mit einem Joghurt zu essen. Wenn man sich das Brot selber bäckt, kann man Chia-Samen natürlich auch in den Teig hineingeben. Auch Energieriegel mit Chia-Samen kann man sehr leicht selber machen. Diese sind als Proviant beim Laufen ideal.

Wir sehe: Es gibt viele Möglichkeiten, Chia-Samen schmackhaft zuzubereiten. Eine Vielzahl von leckeren Rezeptideen findest du auf http://chia-samen-kaufen.biz.

 

 

 


Die Suche nach dem perfekten Laufgürtel

Laufgürtel gibt es viele, doch uns von Marathon-Vorbereitung konnte keiner der bestehenden Laufgürtel 100% zufrieden stellen. Wir waren auf der Suche nach einem Produkt, das die folgenden Punkte erfüllte:

  • Geringes Gewicht
  • Platz für alle gängigen Smartphones (Iphone 5 6 6s 7 + plus Samsung Galaxy)
  • Mehrere separate Taschen für die getrennte Aufbewahrung von Schlüssel und Handy
  • Wasserabweisendes Material

Was macht man, wenn man sein Traumprodukt nicht finden kann? Man entwickelt es selbst!

So enstand unser PREMIUM Laufgürtel ESPORTISTA:

Der Laufgürtel ESPORTISTA verfügt über 3 verschiedene Taschen. Das geräumige Hauptfach hat Platz für große 6 Zoll Smartphones. Alle gängigen Modelle (Iphone 5 6 6s 7 + plus Samsung Galaxy) haben Platz.

Damit das Display des Handys nicht beschädigt wird, kannst du Münzen und Schlüsseln in einer separaten Tasche aufbewahren.

Natürlich ist unser Laufgürtel auch ein Sportgürtel. Sprich: Du kannst ihn für viele andere Sportarten wie Yoga, Radfahren, Skifahren, Workouts im Fitnessstudio, Wandern etc. verwenden oder auf Reisen als Reisebauchtasche einsetzen.

Der Laufgürtel ist wasserabweisend, da er aus Neopren besteht – Schweiß und Regen werden abgeblockt. Dadurch kannst du mit dem Laufgürtel ESPORTISTA bei jedem Wetter unterwegs sein.

Musik beim Sport motiviert. Daher verfügt der Laufgürtel über eine Kopfhöreröffnung für Musikfreunde. Dank der Kopfhöreröffnung kannst du deine Kopfhörer unproblematisch mit dem Smartphone in der Haupttasche verbinden.

Den Laufgürtel kannst du vollkommen unproblematisch testen. Solltest du mit dem Produkt nicht zufrieden sein, musst du keine Angst um dein Geld haben, Wir bieten dir nämlich eine stressfreie Geld-Zurück-Garantie für 365 Tage an.

Mehr Infos über unseren Laufgürtel Esportista auf Amazon.de

button-Amazon-Detail