Wer fit bleiben will, muss sich nicht in einem Fitnessstudio anmelden. Auch in den eigenen vier Wänden ist ein effizientes Fitnesstraining möglich. Es ist nicht einmal nötig sich ein ganzes Fitnessstudio nachzubauen, in der Regel reicht es schon, sich einige Basic-Geräte zuzulegen.

Manche Leute folgen sogar schon der Philosophie von Mark Lauren und verzichten ganz auf Geräte, doch natürlich will nicht jeder diesen radikalen Weg gehen. Im folgenden Artikel zeigen wir dir, welche Fitnessgeräte für Zuhause du dir platzsparend und günstig zulegen kannst.

[white_box]Inhaltsverzeichnis

[/white_box]

Warum benötige ich Sportgeräte für Zuhause?

Genau genommen benötigst du natürlich keine Fitnessgeräte für Zuhause. Mit Eigengewichtsübungen wie Kniebeugen, Liegestützen und Klimmzügen auf der Türe ist schon ein sehr effizientes Krafttraining möglich. Im derzeit sehr populären Buch Fit ohne Geräte von Mark Lauren findest du eine Vielzahl solcher Übungen und hunderte Varianten. Das Training mit den richtigen Sportgeräten kann jeodch um einiges effizienter und dadurch zeitsparender sein.

Welche Anforderungen müssen Trainingsgeräte für Zuhause erfüllen?

In den meisten Wohnungen gibt es nicht viel Platz, dadurch sollten die Trainingsgeräte sehr platzsparend sein. Hanteln und Kettlebell kannst du leicht in einem Kasten verstauen, ohne dass du Platz opfern musst. Falls du dir jedoch ein Laufband oder einen Crosstrainer zulegen willst, wirst du zwangsläufig mehrere Quadratmeter deiner Wohnung abtreten müssen. Abhilfe schaffen hier zum Beispiel einklappbare Laufbänder.

Desweiteren willst du vermutlich auch kein Vermögen für dein Heim-Fitnessstudio ausgeben. Ich kann dir versichern, dass du dir die Basics für insgesamt 100-200 Euro besorgen kannst. Laufbänder, Heimtrainer und Crosstrainer sind natürlich deutlich teurer, aber auch kein Must-Have, falls du daheim trainieren willst.

Falls du mit dem Gedanken spielst, dir einen Crosstrainer zuzulegen, lies dir unbedingt unseren ausführlichen Crosstrainer-Test durch.

Welche Fitnessgeräte für Zuhause?

Im folgenden stellen wir dir eine Auswahl der effizientesten Sportgeräte für Zuhause vor. Welches du dir im Endeffekt zulegen wirst, hängt natürlich von dir und deinen Trainingszielen ab.

Kurzhanteln

Kurzhanteln sind großartig. Normalerweise werden sie vor allem für das Arm und Schultertraining eingesetzt, doch mit den entsprechenden Übungen kannst du alle Muskelgruppen ansprechen. Außerdem benötigen sie kaum Platz und können nach dem Training einfach verräumt werden.

Für den Einstieg kaufst du dir am besten 2-3 Studiohanteln mit unterschiedlichen Gewichten. Wenn du deine Muskeln gezielt aufbauen willst, wirst du jedoch nicht an Hanteln mit variablen Gewichten herumkommen, da du mit der Zeit ja stärker wirst. Sprich: Du benötigst Kurzhantelstangen an denen du variable Gewichte befestigen kannst.

Kurzhanteln können die Geldbörse ganz schön belasten, auch weil du immer wieder Gewichte nachkaufen musst. 100-200 Euro kann es dich leicht kosten, wenn du hochwertige Hanteln kaufst. Lass dich davon jedoch nicht abschrecken, Kurzhanteln sind ihr Geld wert.

Gewicht für Hanteln bei einem Anfänger?

Anfänger sollten zuerst lernen die Bewegungen der Übungen richtig auszuführen, bevor sie sich zu viel Gewicht zumuten. Wenn du Muskelmasse aufbauen willst, wähle ein Gewicht mit dem 6-10 saubere Wiederholungen möglich sind. Falls du deine Muskulatur nur stärken willst und eher in Richtung Kraftausdauer gehst, sind Gewichte ideal, mit denen du 15-20 Wiederholungen durchführen kannst.

Mehr Tipps zum Kurzhanteltraining findest du unter anderem auf Marathon Fitness. Das ist meiner Meinung nach einer der besten deutschsprachigen Fitness-Blogs.

Kettle Bell

Kettle Bells (auch Kugelhanteln genannt) sind ideal für ein Training der Körpermitte und Rumpfmuskulatur. In den USA sind sie seit einigen Jahren das neue Trend-Fitnessgerät. Dazu hat auch TIm Ferris mit seinem Buch Der 4-Stunden-Körper beigetragen. Neu sind Kettle Bells aber nicht: In Deutschland und Russland trainierten Artisten mit ihnen schon im 19. Jahrhundert.

Die Kettle-Bell-Übungen sprechen keine isolierten Muskeln sondern ganze Muskelgruppen an. Außerdem trainieren die Kugelhanteln auch deine Koordination, Kraftausdauer, Herz/Kreislauf und Beweglichkeit.

Die beliebteste Übung mit der Kugelhantel ist das Schwingen. Wie diese Übung funktioniert, kannst du dir im folgenden Video von Kris Cochrane ansehen:

Selbstmassagerollen

Nach dem Training sollte auch die Regeneration nicht zu kurz kommen. Muskelkater, Rückenschmerzen oder Verspannungen können durch eine Massage gemindert werden. Doch zu oft willst du dir den Gang zum Masseur vermutlich nicht leisten. Abhilfe schaffen da Selbstmassagerollen. Mit diesen günstigen Massagegeräten kannst du Verhärtungen und Muskelverkelbungen ganz alleine lösen. Im folgenden Artikel stellen wir dir einige Massage-Übungen mit der Blackroll®-Massagerolle vor: Massagerolle von Blackroll®

Klimmzugstange

Klimmzugstangen sind ein Must-Have für jeden Heimsportler. Klimmzüge zählen zu den besten Eigengewichtsübungen und trainieren die Bizeps sowie die oberen Rückenmuskel.

Das Hochziehen des Körpers ist eine der natürlichsten Bewegungen und war für unsere Vorfahren eine überlebenswichtige Fertigkeit. Da Klimmzüge eine aufrechte Haltung fördern, sind sie ideal als Ausgleichsübung für Büroarbeiter mit krummen Rücken, aber eigentlich sollte jeder gesunde Mensch mehrere Klimmzüge schaffen können.

Ausreden gegen den Kauf einer Klimmzugstange gibt es praktisch keine: Die Stangen kosten nicht viel Geld und können zwischen jedem Türstock montiert werden. Online kannst du Klimmzugstangen zum Beispiel hier kaufen.

Wie sieht ein perfekter Klimmzug aus?

Die Klimmzugstange sollte etwa schulterbreit gefasst werden, danach wird der Körper hochgezogen, bis das Kinn die Stange passiert hat. Nun wird der Körper wieder kontrolliert nach unten gebracht, dabei solltest du nicht ins Pendeln kommen. Die ganze Bewegung sollte kontrolliert und nicht zu schnell ausgeführt werden.

Sprossenwand

Wir alle kennen dieses Gerät vom Schulsport. Erfunden wurde die Sprossenwand übrigens schon im 19. Jahrhundert vom schwedischen Lehrer Pehr Henrik Ling.  Heute ist sie eines der klassischten Fitnessgeräte. Vermutlich ist dir aber gar nicht bewusst, dass die Sprossenwand eines der vielseitigsten Fitnessgeräte überhaupt ist. An den Sprossen kannst du theoretisch hunderte Übungen für alle Muskelgruppen durchführen. In den nächsten Monaten werden wir deshalb einen Artikel zum Thema Übungen auf der Sprossenwand verfassen. Bis dahin lass dich zum Beispiel von diesem Youtube-Video von Carmen Lanteigne inspirieren:

Fazit: Falls du also eine Wand in deiner Wohnung opfern kannst, leg dir eine Sprossenwand zu. Du kannst sie natürlich auch online kaufen.

Laufband

Dein Lauftraining kannst du natürlich auch im Freien durchführen. Daher ist der Kauf eines Laufbands kein Muss. Viele Leute wollen jedoch in den dunklen Herbst- rund Wintermonaten zum Training nicht vor die Tür gehen. Wer das Training nicht mehrere Monate aussetzen will, muss daher zwangsläufig auf einem Laufband seine Kilometer abspulen.

Alle Infos zum Kauf eines passenden Laufbands findest du in unserem Artikel Trainieren am Laufband.

Mit welchen Sportgeräten trainierst du Zuhause?


Die Suche nach dem perfekten Laufgürtel

Laufgürtel gibt es viele, doch uns von Marathon-Vorbereitung konnte keiner der bestehenden Laufgürtel 100% zufrieden stellen. Wir waren auf der Suche nach einem Produkt, das die folgenden Punkte erfüllte:

  • Geringes Gewicht
  • Platz für alle gängigen Smartphones (Iphone 5 6 6s 7 + plus Samsung Galaxy)
  • Mehrere separate Taschen für die getrennte Aufbewahrung von Schlüssel und Handy
  • Wasserabweisendes Material

Was macht man, wenn man sein Traumprodukt nicht finden kann? Man entwickelt es selbst!

So enstand unser PREMIUM Laufgürtel ESPORTISTA:

Der Laufgürtel ESPORTISTA verfügt über 3 verschiedene Taschen. Das geräumige Hauptfach hat Platz für große 6 Zoll Smartphones. Alle gängigen Modelle (Iphone 5 6 6s 7 + plus Samsung Galaxy) haben Platz.

Damit das Display des Handys nicht beschädigt wird, kannst du Münzen und Schlüsseln in einer separaten Tasche aufbewahren.

Natürlich ist unser Laufgürtel auch ein Sportgürtel. Sprich: Du kannst ihn für viele andere Sportarten wie Yoga, Radfahren, Skifahren, Workouts im Fitnessstudio, Wandern etc. verwenden oder auf Reisen als Reisebauchtasche einsetzen.

Der Laufgürtel ist wasserabweisend, da er aus Neopren besteht – Schweiß und Regen werden abgeblockt. Dadurch kannst du mit dem Laufgürtel ESPORTISTA bei jedem Wetter unterwegs sein.

Musik beim Sport motiviert. Daher verfügt der Laufgürtel über eine Kopfhöreröffnung für Musikfreunde. Dank der Kopfhöreröffnung kannst du deine Kopfhörer unproblematisch mit dem Smartphone in der Haupttasche verbinden.

Den Laufgürtel kannst du vollkommen unproblematisch testen. Solltest du mit dem Produkt nicht zufrieden sein, musst du keine Angst um dein Geld haben, Wir bieten dir nämlich eine stressfreie Geld-Zurück-Garantie für 365 Tage an.

Mehr Infos über unseren Laufgürtel Esportista auf Amazon.de

button-Amazon-Detail