kopfschmerzen-nach-sportWer schon mal unter Migräne gelitten hat, weiß: Kopfschmerzen sind keine angenehme Angelegenheit. Leider plagen sich 70% der deutschen Bevölkerung regelmäßig mit einem schmerzenden Kopf herum und die Ursachenfür die Schmerzen können sehr vielfältig sein. Oft ist auch gar kein Grund für die Beschwerden feststellbar.

Auch nach dem Sport können Kofschmerzen auftreten, meistens nach einer ungewöhnlich hohen Belastung, oder bei einem Training in großer Höhe. Hierbei handelt es sich meistens um sogenannte Anstrengungskopfschmerzen.

Im folgenden Beitrag wollen wir den Fragen nachgehen, ob diese Kopfschmerzen gefährlich sind, und wie du sie vermeiden kannst.

Was sind Anstrengungskopfschmerzen?

Anstrengungskopfschmerzen sind Kopfschmerzen die nach einer ungewöhnlich großen körperlicher Anstrengung auftreten. Zum Beispiel nachdem du länger und schneller gelaufen bist als gewöhnlich, oder nachdem du mehr Gewichte im Fitnesstudio gestemmt hast als an normalen Tagen.

Oft äußern sich die Anstrengungskopfschmerzen durch pulsierende Schmerzen, die wenige Minuten oder sogar mehrere Tage anhalten können. Manchmal treten sie sogar erst am nächsten Morgen auf.

Allgemein gesehen, wirkt Sport aber in Kombination mit ausreichendem Schlaf und einem gesunden Speiseplan sogar präventiv gegen Migräne. Das Problem liegt also nicht am Sport, sondern am zu intensiven Sport

Warum treten Kopfschmerzen nach sportlichen Belastungen auf?

Anstrengungskopfschmerzen treten also wegen körperlicher Überlastung auf. Oft sind sie auch ein Zeichen für die Dehydrierung des Körpers. Große Hitze, eine starke Sonneneinstrahlung, hohe Temperaturen oder Saunabesuche verstärken die Dehydrierungs-Symptome noch mehr. Meistens vergehen die Schmerzen nach kurzer Zeit wieder. In diesem Fall sind die Schmerzen harmlos.

Sollten sie jedoch häufig auftreten oder nicht mehr vergehen, ist es unbedingt nötig, einen Arzt aufzusuchen.

Hier sind nochmal die Faktoren aufgezählt, die Anstrengungskopfschmerzen verstärken:

  • Hohe Luftfeuchtigkeit
  • Hitze
  • Sonneneinstrahlung
  • Höhenlage

Kopfschmerzen nach Sport – Was hilft?

Falls eine Dehydrierung für das Schädelbrummen verantwortlich ist, lautet die einfachste Lösung einfach mehr Flüssigkeiten zu trinken (und ich rede jetzt noch von alkoholischen Getränken). 😉

Kopfschmerzen können aber nach dem Sport auftreten – obwohl du getrunken hast

In manchen Fällen können die Schmerzen auch durch einen falschen Laufstil ausgelöst werden. Nämlich dann, wenn du beim Laufen zu hart auf den Boden auftrifst. Die Erschütterungen führen zu Verspannungen, die als Kopfschmerzen weitergegeben werden. Ganz allgemein treten Kopfschmerzen auch oft auf, wenn dein Körper verspannt ist. Dehnübungen oder Massagen helfen in diesen Fällen sehr gut.

Auch Magnesiummangel aufgrund der sportlichen Belastung kann zu Schädelbrummen führen. In diesem Fall helfen Nahrungsergänzungsmittel.

Kopfschmerzen nach Sport – Spielt der Laktatwert eine Rolle?

Ja, bei manchen Menschen ist auch ein zu hoher Laktatwert für die Kopfschmerzen verantwortlich. In diesem Fall ist es ratsam, nur im aeroben Pulsbereich zu trainieren. Im sogenannten Aneroben Bereich – also bei hoher Belastungsintensität – entsteht nämlich Milchsäure (Laktat), durch die deine Muskeln übersäuert werden. In vielen Fallen geht das Hand in Hand mit Kopfschmerzen. Nicht alle Sportler sind natürlich gleichermaßen davon betroffen.

So kannst du vorbeugen!

Trinke viel Wasser vor dem Sport. Es empfiehlt sich, den ganzen Tag kleine Mengen an Wasser zu trinken. Trinkst du zuviel auf einmal, kann dein Körper die Flüssigkeit vermutlich gar nicht aufnehmen. Außerdem hilft es, sich gesund zu ernähren. Wichtig ist auch, dass dein Blutzuckerspiegel nicht zu niedrig ist. Obst (Äpfel und Bananen) sowie Fruchtsäfte können ihn kurzfristig heben.

Wirk das alles nicht, versuche beim Training in er aeroben Zone zu bleiben. Das kannst du am besten sicherstellen, indem du deine maximale Herzfrequenz ausrechnest und dir eine Pulsuhr zulegst.

Kopfschmerzen am Wochenende

Treten die Kopfschmerzen immer nur am Wochenende auf, handelt es sich vermutlich um das Symptom eines Koffeinentzugs. Ja, das hast du richtig gehört. Viele berufstätige Leute trinken unter der Woche während der Arbeit viel Kaffee. Am Wochenende jedoch oft gar keinen oder nur eine einzige Tasse. In diesen Fällen kommt es zu Koffein-Entzugerscheinungen. Diese umfassen meistens:

  • Kopfschmerzen,
  • Müdigkeit,
  • Abgeschlagenheit
  • In den schlimmsten Fällen sogar Depressionen

Die Lösung des Problems? Eine Tasse Kaffee trinken, oder ein paar Tage durchtauchen und sich den Koffeingenuß ganz abgewöhnen. Letzteres ist aus gesundheitlichen Gründen aber nicht nötig.

Kopfschmerzen nach Sport – Hilft Homöopathie?

Ich persönlich denke, dass Homöopathie rein placebomäßig hilft. Der Placeboeffekt ist jedoch nicht zu leugnen und homöopatische Mittel schaden nicht, daher kann man auch versuchen, die Kopfschmerzen mit Globuli und Co zu kurieren.

Foto © pixabay


Die Suche nach dem perfekten Laufgürtel

Laufgürtel gibt es viele, doch uns von Marathon-Vorbereitung konnte keiner der bestehenden Laufgürtel 100% zufrieden stellen. Wir waren auf der Suche nach einem Produkt, das die folgenden Punkte erfüllte:

  • Geringes Gewicht
  • Platz für alle gängigen Smartphones (Iphone 5 6 6s 7 + plus Samsung Galaxy)
  • Mehrere separate Taschen für die getrennte Aufbewahrung von Schlüssel und Handy
  • Wasserabweisendes Material

Was macht man, wenn man sein Traumprodukt nicht finden kann? Man entwickelt es selbst!

So enstand unser PREMIUM Laufgürtel ESPORTISTA:

Der Laufgürtel ESPORTISTA verfügt über 3 verschiedene Taschen. Das geräumige Hauptfach hat Platz für große 6 Zoll Smartphones. Alle gängigen Modelle (Iphone 5 6 6s 7 + plus Samsung Galaxy) haben Platz.

Damit das Display des Handys nicht beschädigt wird, kannst du Münzen und Schlüsseln in einer separaten Tasche aufbewahren.

Natürlich ist unser Laufgürtel auch ein Sportgürtel. Sprich: Du kannst ihn für viele andere Sportarten wie Yoga, Radfahren, Skifahren, Workouts im Fitnessstudio, Wandern etc. verwenden oder auf Reisen als Reisebauchtasche einsetzen.

Der Laufgürtel ist wasserabweisend, da er aus Neopren besteht – Schweiß und Regen werden abgeblockt. Dadurch kannst du mit dem Laufgürtel ESPORTISTA bei jedem Wetter unterwegs sein.

Musik beim Sport motiviert. Daher verfügt der Laufgürtel über eine Kopfhöreröffnung für Musikfreunde. Dank der Kopfhöreröffnung kannst du deine Kopfhörer unproblematisch mit dem Smartphone in der Haupttasche verbinden.

Den Laufgürtel kannst du vollkommen unproblematisch testen. Solltest du mit dem Produkt nicht zufrieden sein, musst du keine Angst um dein Geld haben, Wir bieten dir nämlich eine stressfreie Geld-Zurück-Garantie für 365 Tage an.

Mehr Infos über unseren Laufgürtel Esportista auf Amazon.de

button-Amazon-Detail