Melde dich jetzt für unseren kostenlosen Mini-Kurs für Läufer an:
Wir behandeln deine Daten mit höchster Vertraulichkeit im Sinne der aktuellsten Datenschutzrichtlinien. Lies dir unsere Datenschutzerklärung durch.

Länger und besser zu schlafen könnte der Schlüssel zu einem fitteren und vitalen Körper sein

Wer sich auf einen Marathon vorbereitet, sollte sich unbedingt Zeit zur Regeneration nehmen.

Denn wer diese vernachlässigt, riskiert Muskelverletzungen, Ermüdungsbrüche oder einfach nur Erkrankungen durch ein geschwächtes Immunsystem, wie ich bei meiner letzten Marathonvorbereitung im Winter feststellen musste.

Regeneration findet in der Nacht statt

Was viele Sportler unterschätzen: Ein wichtiger Teil deiner Regeneration findet in der Nacht statt. Normale Menschen benötigen circa 7 bis 8 Stunden Schlaf pro Tag. Wer sich jedoch körperlich verausgabt, sei es auf der Laufstrecke, im Fitnessstudio oder im Job, der benötigt mehr Schlaf. Das wird dir von deinem Körper auch angezeigt, weil dieser aufgrund der körperlichen Betätigung mehr Adenosin produziert.

Adenosin blockiert die Ausschüttung von allen belebenden und aktivierenden Neurotransmittern wie zum Beispiel Dopamin, Acetylcholin oder Noradrenalin. In der Praxis bedeutet das schlicht, dass du dich müder fühlst.

Gönnst du dir nun erholsamen Schlaf, wird das Adenosin im Körper wieder abgebaut. Das merkst du am nächsten Tag daran, dass du dich wieder wach fühlst. Eine Benommenheit am Morgen ist hingegen ein Anzeichen dafür, dass der Abbau nicht ausreichend war und noch immer genügend Adenosin in deinem Körper zirkuliert.

Aber bist du durch mehr Schlaf wirklich leistungsfähiger?

Eine Studie https://www.sciencedaily.com/releases/2009/06/090608071939.htm aus dem Jahr 2009 stellte fest, dass Tennisspieler – die 10 Stunden pro Nacht schliefen – schneller sprinteten und genauere Schläge spielten. Schlaf spielt offensichtlich eine große Rolle, wenn es darum geht unsere sportliche Leistungsfähigkeit zu steigern. Das funktioniert aber auch umgekehrt, weil wir eben durch diese körperliche Betätigung Adenosin produzieren, müder sind und besser schlafen.

Was machst du bei Schlafstörungen? Schlafhygiene-Maßnahmen

Aber was machst du nun, wenn du viel Sport betreibst und dennoch in der Nacht nicht durchschlafen kannst?

Schlafstörungen können viele Ursachen haben, daher muss man bei der Lösung dieses Problems die individuelle Situation beachten. In vielen Fällen hilft es jedoch schon, wenn du diese drei Tipps & Tricks beachtest, die umgangssprachlich als Schlafhygiene-Maßnahmen beschrieben werden.

  • 1. Schlafe in einem dunklen Raum

Achte darauf, dass du dein Schlafzimmer möglichst abdunkelst. Das ist oft leicht durchführbar, indem du lichtundurchlässige Rollos für deine Fenster kaufst. Sollte diese Schlafhygiene-Maßnahme baulich – oder aus anderen Gründen – nicht möglich sein, kaufe dir eine Schlafmaske (zum Beispiel auf Amazon um +/- 20 Euro).

Oft ist unser Schlaf einfach nur deshalb schlecht, weil der Raum in dem wir schlafen viel zu hell ist. Ich kann dir wirklich nur raten, deinen Raum soweit es geht, abzudunkeln. In vielen Fällen wird alleine schon diese Maßnahme alle deine Schlafprobleme beseitigen.

  • 2. Vermeide Bildschirme vor dem Schlafengehen (Blaues Licht)

Unsere Körper betrachtet helles Licht mit hohem Blauanteil als Signal dafür, wach zu bleiben. Deshalb weil Tageslicht relativ viel blaues Licht beinhaltet. In der Dämmerung nimmt der Blauanteil ab und wir werden schläfriger.

Problematisch ist, dass elektronische Geräte relativ viel blaues Licht ausstrahlen. Daher wird oft gesagt, dass du Bildschirme vor dem Schlafengehen vermeiden solltest.

Zugegeben: Die Schädlichkeit des blauen Lichts ist noch nicht zu 100% erforscht. Es kann sich dabei um einen dieser typischen Internettricks handeln, die gut klingen, in der Praxis aber nichts bringen. Wie auch immer: Social-Media Sucht ist ein großes Problem!

Oft gehen wir nicht schlafen, weil wir uns einfach nicht damit aufhören können, durch unseren Facebook- oder Instagram-Feed zu scrollen, oder weil wir uns nicht von unserer Lieblingsserie auf Netflix lösen können.

Um schneller einzuschlafen, empfehle ich dir deshalb nicht im Bett mit elektronischen Geräten zu hantieren. Schlicht und einfach weil sie dich davon abhalten, das Licht auszuschlafen und die Augen zuzumachen (Zugegeben: Ich bin da kein gutes Vorbild und verbringe vor dem Einschlafen oft zu viel zeit am Smartphone :D).

  • 3. Verwende das Bett nur zum Schlafen (und zum Sex)

Das ist jetzt ein NLP-Trick: Gewöhne deinen Körper daran, dass dein Bett nur zum Schlafen da ist (und eben für sexuelle Tätigkeiten).

Lesen, Fernschauen, Internetsurfen und andere Tätigkeiten, die wir gerne im Bett machen, solltest du eher auf dem Sofa durchführen. Kannst du in der Nacht nicht einschlafen, verlasse das Bett wieder. Kehre erst wieder ins Bett zurück, wenn du dich ausreichend müde fühlst.

Dadurch wird folgender Effekt eintreten: Das Bett fungiert als eine Art Anker und sobald du drinnen liegst, signalisierst du deinem Gehirn, dass du bereit zum Einschlafen bist. Idealerweise solltest du quasi automatisch müde werden, weil du dich darauf programmiert hast, im Bett schnell einzuschlafen.

Wichtig ist bloß, dass du in den Übergangszeiten, wirklich konsequent das Bett meidest, wenn du nicht einschlafen kannst.

Besser Schlafen mit Suggestionen (Subliminals)

Auch über Auto-Suggestionen lassen sich Schlafstörungen vermindern. Wie funktioniert das?

Eine Vielzahl an positiven Suggestionen fließen in das Unterbewusstsein ohne vorher vom kritischen Bewusstsein gestört zu werden und erschaffen reale Veränderungen bei der Geisteshaltung des Konsumenten. Dadurch werden Muster im Unterbewusstsein aufgelöst, die für die chronischen Einschlafprobleme verantwortlich sind. Da diese meistens psychischer Natur sind, lassen sich schnell neue Gewohnheiten installieren, die zu mehr Schlafqualität führen.

Die Suggestionen können zum Beispiel so aussehen:

  • “Sobald ich abends in meinem Bett bin, schlafe ich ein.”
  • “Ich erhole mich im Schlaf natürlich zu 100%.”
  • “Ich wache morgens erholt und mit voller Energie auf.”
  • “Ich entwickle nun schnell die Fähigkeit luzid zu träumen.”
  • “Ich löse nun jede Form der Schlafstörung sicher und vollständig auf.”

Wichtig: Diese Botschaften sollten, codiert werden, damit dein Bewusstsein sie nicht rausfiltern kann. Suggestionen funktionieren nur, wenn dein Unterbewusstsein angesprochen wird.

Genauer geht dieses Video darauf ein:

Wenn du das in der Praxis probieren willst, kann ich dir die Subliminals von energetic-eternity.de empfehlen. Diese wurden konkret gegen Schlafstörungen entwickelt und schon von mehreren tausend Leuten angewendet:

Alles zu diesen Subliminals erfährst du hier:

Sleep Bundle von Energetic Eternity

 
 

Werde vom Jogger zum Läufer!

Posted by

Bei mehreren Leserumfragen stellte ich fest, dass unglaubliche 85% aller Leser meinen, sie könnten effektiver trainieren. Mehr als 2/3 hatten bereits eine ernsthafte Laufverletzung. Aber nur 14% haben je ein Laufseminar besucht.

Dieses überraschende Ergebnis spiegelte auch meine eigenen Erfahrungen wider. Das bewegte mich dazu, das erste professionelle Online-Laufseminar Von 0 auf Marathon ins Leben zu rufen. Zusammen mit Laufguru Markus Dawo und den Lesern dieser Webseite arbeiteten wir sechs Monate an diesem Projekt.

Das Motto des Seminars lautet: Effektiver trainieren. Verletzungen vermeiden. Schneller laufen. Es bietet dir alles, was du wissen musst, um vom Jogger zum Läufer zu werden, deinen ersten Halbmarathon oder Marathon zu laufen und deine persönliche Bestzeit zu verbessern.

Das Laufseminar ist recht umfangreich, weil wir sichergehen wollten, alle wichtigen Dinge abzudecken: 7 Stunden Video- und Audiomaterial, 6 Trainingspläne für unterschiedliche Distanzen und Zielzeiten, sowie 3-E-Books zu Spezialthemen. Der Preis beträgt nur € 49,99.

Kostenloser Minikurs für Läufer

Wenn du einen kostenlosen Blick in unser Laufseminar werfen möchtest, dann melde dich jetzt für unseren kostenlosen Mini-Kurs für Läufer an, um Einblick in die folgenden Lektionen zu bekommen: Faszientraining, Ernährung für Läufer sowie die richtigen Laufschuhe kaufen. Durch diese Anmeldung entstehen für dich keinerlei Kosten oder Kaufverpflichtungen. Wir schenken dir aber einen € 30Rabatt auf den gesamten Kurs.

Wir behandeln deine Daten mit höchster Vertraulichkeit im Sinne der aktuellsten Datenschutzrichtlinien. Lies dir unsere Datenschutzerklärung durch.

Facebook Comments

Comments are closed.

Kostenloser Minikurs für Läufer

Von 0 auf Marathon wurde zusammen mit dem Laufguru Markus Dawo und den Lesern dieser Webseite in 6 Monate langer Arbeit produziert. Das Motto des Seminars lautet: Effektiver trainieren. Verletzungen vermeiden. Schneller laufen. Es bietet dir alles, was du wissen musst, um vom Jogger zum Läufer zu werden, deinen ersten Halbmarathon oder Marathon zu laufen und deine persönliche Bestzeit zu verbessern.

Wenn du einen kostenlosen Blick in unser Laufseminar werfen möchtest, dann melde dich jetzt für unseren kostenlosen Mini-Kurs für Läufer an. Deine Anmeldung ist mit keinerlei Kosten oder Kaufverpflichtungen verbunden.

Wir behandeln deine Daten mit höchster Vertraulichkeit im Sinne der aktuellsten Datenschutzrichtlinien. Lies dir unsere Datenschutzerklärung durch.