Das Minitrampolin, auch Indoor Trampolin genannt, erfreut sich schon seit geraumer Zeit grosser Beliebtheit. Egal ob im Fitness Studio oder zu Hause, das Training auf dem kleinen Trampolin ist ein echter Fatburner und bringt den Körper schon in kurzer Zeit in Top Form. Denn diverse Studien haben gezeigt, dass 10 Minuten Springen auf dem Trampolin so effektiv wie 30 Minuten Joggen sind, damit ist es ähnlich effektiv wie Springseilspringen.

Wer sich also nur wenig Zeit für seine sportliche Aktivität herausschlagen kann, ist beim Minitrampolin genau richtig. Zudem macht das Hüpfen tatsächlich auch noch richtig Spass! Es ist also ein perfektes Training um den ganzen Körper in Form zu bringen. Zudem lässt es auch noch die Pfunde purzeln.

Was zeichnet das Minitrampolin aus?

Das Minitrampolin ist – wie der Name schon sagt – der kleine Bruder des grossen Outdoor Trampolins für den Garten. Das Minitrampolin ist ausschliesslich für das Training im Indoor Bereich konzipiert, d.h. es ist entsprechend kleiner und benötigt wenig Platz. Wer möchte, der kann sein Minitrampolin durchaus auch auf der Terrasse oder im Garten nutzen, sollte es aber nach dem Training wieder reinräumen da es nicht wetterfest ist.

Platzsparend ist das Indoor Trampolin nicht nur aufgrund seiner kleinen Grösse sondern auch, weil sich bei vielen Modellen die Füsse einklappen lassen bzw. das Trampolin ganz einfach zusammengefaltet werden kann.

Der Durchmesser des Indoor Trampolins beträgt im Allgemeinen zwischen 100 cm und 110 cm, die Springfläche kann etwas variieren und beträgt im Durchschnitt zwischen 62 cm bis 65 cm. Das kleine Trampolin steht auf sechs Füssen um ihm einen stabilen und sicheren Halt zu geben.

Auch wenn es “nur” der kleine Bruder des Gartentrampolins ist, können die meisten Modelle ein Benutzergewicht von bis zu 120 kg, teilweise auch bis zu 130 kg tragen.

Je nach Bedarf findet man zudem Modelle mit und ohne Haltestange. Eine Haltestange kann für das Training gute Dienste leisten, vor allem für diejenigen, die es mit der Balance während des Springens etwas schwer haben. Eine Haltestange gibt hier Sicherheit und hilft das Gleichgewicht zu halten. Doch auch für bestimmte Trainingseinheiten kann eine Stange evtl. sinnvoll sein.

Ein Training auf dem Minitrampolin kann problemlos zu Hause stattfinden, solange man über eine normale Deckenhöhe im Haus bzw. in der Wohnung verfügt.

Feder- oder Gummiseil System beim Kauf eines Minitrampolins?

Vor dem Training auf einem Minitrampolins sollte man sich gut überlegen ob man sich für ein Trampolin mit Federsystem oder ein Trampolin mit Gummiseilsystem entscheidet. Zwar ist ein Minitrampolin mit Gummiseilsystem im Zweifel etwas teurer, doch ist es absolut geräuscharm. Was man vom Federsystem nicht behaupten kann. Auch ist die Springqualität auf einem mit Gummiseilen ausgestatteten Indoor Trampolin etwas weicher und angenehmer.

  • Welche positiven Wirkungen hat das Training auf dem Minitrampolin für mich bzw. meinen Körper?
  • Zehn Minuten Trampolin springen verbrennt so viel Kalorien wie 30 Minuten Joggen
  • Regt fettverbrennende Enzyme an und ist ein echter Fatburner
  • Regt das Lymphsystem an und fördert somit die Entschlackung
  • Stärkt Herz und Lunge sowie alle anderen Organe
  • Beim Springen werden über 400 Muskeln trainiert, auch tieferliegende Muskeln
  • Anti Cellulite Effekt
  • Fördert den Gleichgewichtssinn
  • Fördert die Konzentration
  • Springen setzt Glückshormone frei
  • Sehr gelenkschonend
  • Für jeden Fitness Level geeignet
  • Gutes Cardio Training
  • Fördert gute Laune

Kann ich mit dem Training auf dem Minitrampolin auch abnehmen?

Das ist vor allem für uns Frauen sicherlich eine der ersten Fragen die wir uns vor dem Training auf dem Minitrampolin stellen. Das Indoor Trampolin ist tatsächlich ein ideales Trainingsprogramm um hüpfend gegen überflüssige Kilos vorzugehen. Denn wie oben erwähnt regt das Springen zum einen das Lymphsystem und zum anderen auch fettverbrennende Enzyme an.

So verbrennen wir springend unsere Fettpolster und erleichtern dem Körper zudem – durch die Anregung der Lymphen – Giftstoffe besser und schneller aus dem Körper aus zuleiten. Ein nächster positiver Effekt ist sicherlich auch die sehr effiziente Anti Cellulite Wirkung die das Springen auf dem Trampolin mit sich bringt. Da das Trampolin springen richtig Spass macht, muss man sich auch nicht ständig zum Training überreden. Zudem reichen eben schon tägliche 10 Minuten um sich in Form zu bringen.

Allerdings hängt der Erfolg ganz entscheidend von einem regelmässigen Training, einer ausgewogenen Ernährung sowie ausreichender Flüssigkeitszufuhr ab. Wie immer gilt auch hier das Zusammenspiel von mehreren Faktoren um am Ende mit dem gewünschten Ergebnis dazustehen.

Jetzt heisst es nur noch ab aufs Trampolin uns loslegen…

Foto @ Fotolia, Urheber: Kadmy