Schon im letzten Frühling hielten wir eine erfolgreiche Blogparade ab: Das damalige Thema drehte sich um die Motivation zum Sport. Diesmal wollen wir folgendes von dir wissen:

Welche Neujahrsvorsätze nimmst Du dir für 2018 vor und was machst du, um dranzubleiben?

Der erste Jänner ist der wohl beste Tag im Jahr um ein neues Leben anzufangen: Der Kopf dröhnt meistens noch von der Silvesternacht und der Bauch drückt gegen die Hose wegen der Weinhachtsgelager. Kein Wunder, dass die Motivation oft groß ist, das nächste Jahr gesünder anzugehen.

Als Sportler und Marathonläufer liegen viele Vorsätze auf der Hand:

  • Du willst die Zeiten aus den letzten Jahren steigern
  • Dich von einem Halbmarathon auf einen Marathon, oder von einem Marathon auf einen Ultra-Marathon steigern
  • Vielleicht sogar mehr Sportarten dazunehmen und einen Triathlon absolvieren

Aber natürlich macht es Sinn, sich auch Dinge abseits des Sports vorzunehmen. Sachen wie:

  • Weniger Zucker essen
  • Mitmenschen öfters danken
  • Einmal die Woche ein Buch lesen

…waren zum Beispiel auf meiner Vorsatzliste für 2017.

Aus eigener Erfahrung weiß ich dass es bei manchen Vorsätzen leichter ist, sie umzusetzen, als bei anderen.  Außerdem sinkt die Motivation leider, wenn der Alltag des neuen Jahres wieder überhand genommen hat.

Mich interessiert, wie Sportblogger und unsere Leser zum Konzept der Neujahrsvorsätze stehen.

  • Welche Neujahrsvorsätze nimmst Du dir für 2018 vor.
  • Konntest Du deine Vorsätze für 2017 einhalten?
  • Welche Tricks wendest Du an, um dranzubleiben, und Deine Vorsätze wirklich durchzuhalten?
  • Ergeben Neujahrsvorsätze für Dich überhaupt Sinn? Bist du nicht sowieso schon dazu motiviert, deine Ziele zu erreichen.

Lass mich das wissen!

Warum eine Blogparade veranstalten?

Eine Blogparade ist eine Art Zusammenarbeit von Bloggern. Ein Blogger gibt ein Thema vor (in diesem Fall Was sind Deine Neujahrsvorsätze), andere Blogger schreiben einen Beitrag über dieses Thema. Nach dem Ende der Blogparade verlinkt der Veranstalter auf alle entstandenen Beiträge. So entsteht ein umfassendes Wissensnetzwerk zu dem jeweiligen Thema.

Jeder Teilnehmer trägt zu diesem Wissensnetzwerk bei und hat durch die Verlinkung die Möglichkeit, neue Leser zu bekommen. Außerdem bekommst du von uns einen Backlink, wodurch deine Sichtbarkeit auf Google steigen wird. So profitieren sowohl Leser als auch Blogger:

  1. Die Leser bekommen Zugriff auf viele hochwertige Inhalte, die ihre Fragen zum Thema aus verschiedenen Perspektiven beantworten.
  2. Die Blogger haben die Möglichkeit neue Leser zu bekommen

Je mehr Blogger teilnehmen, desto stärker profitiert jeder Teilnehmer von einer Blogparade. Beim letzten Mal konnten wir 25 teilnehmer gewinnen. Wir sind gespannt, ob wir dieses Mal noch mehr Teilnehmer motivieren können

Wie kannst du an unserer Blogparade teilnehmen:

1.) Sag, dass du dabei bist. Schreibe eine E-Mail an office@marathon-vorbereitung.com. Schick uns in deiner Mail bitte einen Link zu deinem Blog. Selbstverständlich kannst du auch teilnehmen, wenn du nur einen Youtube-Kanal oder einen Podcast betreibst.

Wenn du weder einen Blog, Vlog oder Podcast betreibst, kannst du natürlich deine Meinung in den Kommentaren teilen.

2.) Schreibe einen Artikel zum Thema “Neujahrsvorsätze“. Wie du dieses Thema angehst, bleibt ganz dir überlassen: Du kannst schreiben, was Du dir für 2018 vornimmst, mit welchen Tricks du deinen inneren Schweinehund überlistest, um dranzubleiben, oder wie es dir 2017 mit deinen Vorsätzen ergangen  ist.

Der Artikel sollte mindestens 300 Wörter lang sein, wir empfehlen dir aber bis zu 1000 oder sogar 2000 Wörter zu schreiben. Wenn du ein Video oder einen Podcast erstellst, sollte dieser idealerweise mehr als 5 Minuten lang sein.

3.) Veröffentliche auf deinem Blog den Artikel / Video / Podcast bis zum 30.01.2017. Sobald der Artikel online ist, schreib uns eine kurze E-Mail an office@marathon-vorbereitung.com

Bitte erwähne in deinem Artikel, dass dein Artikel ein Teil unserer Blogparade ist und verlinke auf diese Seite https://marathon-vorbereitung.com/neujahrsvorsaetze/ aus dem Text mit einem (do-follow) Link. Wenn du ein Video oder einen Podcast erstellst, erwähne die Blogparade im Content und verlinke auf unsere Seite in der Description.

4.) Nach der Beendigung der Blogparade am 30.01.2017. werden wir alle Artikel, Videos und Podcast auf dieser Seite verlinken.

Häufige Fragen:

Was mache ich, wenn ich keinen Blog habe und keinen Youtube Kanal oder Podcast betreibe?

Das ist kein Problem: Du kannst deine Ansichten gerne in den Kommentaren veröffentlichen

Ich bin kein Sport- / Fitness-Blogger. Kann ich trotzdem teilnehmen?

Klar, egal ob du hauptsächlich über Makeup, Reisen oder Finanzen bloggst. Solange du etwas zum Thema “Neujahrsvorsätze” zu schreiben hast, kannst du gerne teilnehmen.

Weitere Fragen? Schreib einfach ein Kommentar.

Zusammenfassung: Das musst du machen, um dabei zu sein

  1. E-Mail an office@marathon-vorbereitung.com
  2. Artikel schreiben, Video drehen, Podcast sprechen, veröffentlichen und uns mitteilen
  3. Fertig

Wir freuen uns schon auf deinen Beitrag!

Sportliche Grüße,

Philipp und das Team von Marathon-Vorbereitung