Wie teuer ist es, mit dem Laufen anzufangen?

Eine uns oft gestellte Frage lautet: Was kostet der Laufsport? Eine pauschale Antwort zu geben ist schwierig.

Sicher ist jedoch folgendes: Laufen ist nicht teuer. Es ist sogar ein relativ günstiger Sport. Wir haben es hier schon öfters erwähnt: Wenn du mit dem Laufen anfangen willst, sind Laufschuhe das einzige hochpreisige Investment, das du tätigen solltest. Gute Laufschuhe sorgen dafür, dass deine Füße gesund bleiben, sich keine Blasen bilden und deine Zehennägel nicht abfallen.

Es gibt natürlich eine Vielzahl an weiteren hochpreisigen Ausrüstungsgegenständen wie Pulsuhren oder Stirnlampen. Als Anfänger musst du dir über diese Sachen aber nicht allzu viele Gedanken machen.

Folgende Formel gilt: Je professioneller du dein Training angehen willst, desto mehr Geld wirst du für dein Hobby ausgeben müssen.

Ein Sonntagsjogger der nur am Wochenende seine Runden dreht, benötigt keine Pulsuhr, Stirnlampe oder Thermokleidung.

Anders sieht die Sache aus, wenn du zum Beispiel vor hast einen Marathon zu laufen: Dann willst du wissen, mit welchem Puls du welches Tempo läufst und du willst auch in der Lage sein, bei schlechtem Wetter und bei schlechten Lichtverhältnissen außer Haus zu laufen.

Um dir die Frage nach den Kosten deiner Ausrüstung zu erleichtern, hat  die Preisvergleichsplattform idealo eine Infografik erstellt, in der die durchschnittlichen Kosten für verschiedene Läufertypen aufgeschlüsselt werden. Dabei wird zwischen den folgenden Gruppen unterschieden

  • Einsteiger
  • Ambitionierte
  • Wettkämpfer

Kosten für Einsteiger

Einsteiger benötigen laut Idealo folgendes Equipment:

  • 1 x Laufschuhe
  • 1 x Laufshirt
  • 1 x Laufshort

Von Idealo werden die Kosten für diese Gegenstände mit 71,55 Euro beziffert. Wenn du schon ein Sport-Shirt und eine Trainingshose in deinem Kleiderschrank liegen hast, kommst du sogar mit noch weniger Ausgaben aus. Ganz zustimmen können wir der Infografik übrigens nicht: Auch als Anfänger solltest du dir keine Sportschuhe um 40 Euro kaufen, sondern lieber gleich in ein hochwertiges Produkt investieren.

Kosten für ambitionierte Läufer

Ambitionierte Läufer – also Läufer die mehrmals die Woche laufen gehen – benötigen schon deutlich mehr. Diese Gruppe will auch bei schlechtem Wetter nicht auf das Training verzichten und die Möglichkeit haben, den Puls zu messen, um die Leistung besser überwache  zu können:

  • 1 x Bluetooth-Kopfhörer (Benötigst du nur, wenn du Musik beim Laufen hörst)
  • 1 x Laufjacke
  • 1 x Laufschuhe
  • 1 x Laufhandschuhe
  • 1 x Laufmütze
  • 3 x Laufshirt
  • 2 x Laufshort
  • 2 x Laufsocken
  • 1 x Lauftights
  • 1 x Pulsuhr

Der Preisvergleich kommt auf einen Durchschnittswert von 381,13 Euro. Ein Preis der für die meisten Menschen immer noch leistbar ist. Wir persönlich denken jedoch, dass auch ambitionierte Läufer die meisten dieser Ausrüstungsgegenstände nicht unbedingt benötigen.

Kosten für Wettkämpfer

  • 1 x Bluetooth-Kopfhörer (Zumindest wenn du Musik beim Laufen hörst)
  • 1 x Faszienrolle
  • 1 x Laufjacke
  • 3 x Laufschuhe
  • 1 x Laufhandschuhe
  • 1 x Laufmütze
  • 3 x Laufshirt (lang)
  • 5 x Laufshirts (kurz)
  • 3 x Laufshort
  • 3 x Laufsocken
  • 2x Lauftights
  • 1 x Pulsuhr
  • 1 x Laufweste
  • 1 x Stirnlampe

Laut der Infografik wird es für Wettkämpfer wirklich teuer: 1256,64 Euro müssen sie für ihre Ausrüstung zahlen. Das Startgeld noch gar nicht eingerechnet.

Nun ja, all diese Dinge werden sicher nicht benötigt. Auch als Wettkämpfer kommt man vermutlich mit einem Paar Laufschuhen, einer Pulsuhr, einigen SHirts und einer Hose durch das Training.

Fazit – Sind diese Werte realistisch?

Jein…

Wer perfekt ausgerüstet sein will, wird diesen Betrag wohl zahlen müssen. Die Frage ist jedoch eher, ob man wirklich perfekt ausgerüstet sein muss, um gute Leistungen zu bringen. Abgesehen von Schuhen und einer Pulsuhr gibt es meiner Meinung nach keine zwingenden Investitionen.

Und nach meiner Erfahrung werden die in der Infografik abgebildeten Gegenstände, auch nicht auf einmal gekauft. Vielmehr sammeln sie sich im Laufe eines Läuferlebens an. Der typische Läufer kauft sich anfangs Laufschuhe und im Lauf der Zeit kommen immer mehr Gegenstände hinzu.

Wichtig ist vor allem diese Erkenntnis: Das Einsteigen in den Laufsport ist nicht teuer. Aus finanziellen Gründen sollte niemand vom Laufsport ausgeschlossen sein.

 

Facebook Comments

1 Comment

Write A Comment